Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Plakat von "Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste"
0
Minuten: 102
Regie: Alexandra Leclère
Genre:
Kinostart: 23.12.2015


Christine und ihre Familie gehören zur gut betuchten Pariser Oberschicht: Nichts stört die gutbürgerliche Idylle ihrer knapp 300 m² großen Traumwohnung - außer vielleicht die intellektuelle Nachbarsfamilie Bretzel deren ,,linker Aktionismus ihnen gegen den Strich geht. Als jedoch Dauerfrost und Minusgrade Frankreich wochenlang im Griff haben, hat Christines Familie plötzlich ganz andere Probleme: Die Regierung braucht dringend Wohnraum für finanziell minderbemittelte Bürger, um sie vor dem Kältetod zu bewahren. Und so weist der Staat kurzerhand allen Wohnungen, die im Verhältnis zur Wohnungsgröße zu wenige Bewohner aufweisen, neue Mitbewohner zu. Die neue Situation lässt einige zu nicht ganz legalen Mittel greifen. Nur Christine plagt ihr schlechtes Gewissen: Während alle versuchen, dem ,,Zusammenrücken" zu entgehen, handelt sie einfach - und darf sich schon bald über einige ,,unerwartete Gaste" freuen ...

Die neusten Reviews