Kleine Ziege, sturer Bock

Plakat von "Kleine Ziege, sturer Bock"
0
Minuten: 98
Regie: Johannes Fabrick
Kinostart: 15.10.2015


Kleine Ziege, sturer Bock – das umschreibt Jakob und seine frisch entdeckte 12-jährige Tochter Mai ganz gut. Dabei hat Jakob selbst sich immer als vogelfrei betrachtet, ist als Elvis-Imitator durch die Altenheime gezogen und hat von Tag zu Tag, von Affäre zu Affäre gelebt. Eine dieser Affären, Julia , meldet sich allerdings nach Jahren bei ihm, um in zu informieren, dass seine Tochter Mai im Anmarsch ist, um Bekanntschaft mit ihrem Vater zu schließen. Dabei hat der fast bankrotte Jakob gerade einen neuen Job als Transportfahrer eines Schafsbocks angenommen und soll das Tier in einem heruntergekommenen Lastwagen nach Norwegen schaffen. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als die nicht abzuwimmelnde Mai ebenfalls einzusacken und mit ihr zusammen gen Norden zu brausen.

Die neusten Reviews