Big Nothing

Plakat von "Big Nothing"
16
Minuten: 86
Regie: Jean-Baptiste Andrea
Kinostart: 01.12.2006

Kleine Fische, grosse Pläne


Zusammen mit seiner Tochter Emily und seiner Frau Penelope lebt der arbeitslose Lehrer Charlie in einer Kleinstadt in Oregon. Eigentlich möchte Charlie Schriftsteller werden, aber zunächst muss er sich mit einer Anstellung in einem Call-Center begnügen, um seine Familie zu unterstützen. Doch schon am ersten Arbeitstag wird er entlassen. Gus, den er im Call-Center kennen gelernt hat, unterbreitet Charlie einen Plan. Gemeinsam Reverend Smalls um 100.000 Dollar zu erleichtern und im Gegenzug kein Wort über seine pädophilen Neigungen verlieren. Charlie willigt ein. Als dritte Komplizin stößt Josie McBroom dazu, die die telefonischen Verhandlungen mit dem Reverend führen soll. Der Plan scheint zunächst einwandfrei zu funktionieren. Doch dann entwickelt sich alles rasendschnell zu einem Fiasko und geballter Ärger lässt nicht lange auf sich warten.

Die neusten Reviews