Die goldene Himbeere wurde verliehen – “Music” von Sia ist großer “Gewinner”

Wie jedes Jahr wird in der Nacht vor den Oscars die goldene Himbeere verliehen. Unter den ausgezeichneten Filmen sind unter anderen der von der Kritik gehassten “Music”, “Borat Subsequent Moviefilm” und ein unbekannter Dokumentarfilm.

 

Es war wieder soweit. Die goldene Himbeere wurde verliehen und zeichnet damit die schlechtesten filmischen Leistungen des Jahres aus. Die Jahre zuvor wurden einige Filme ausgezeichnet, die heute einen speziellen Ruf inne halben. Beispielsweise “Cats” von Tom Hooper oder auch “The Emoji Movie”. Dieses Jahr gewann ein Film wieder die meisten Auszeichnungen, der im Vorfeld für sehr viel aufsehen gesorgt hatte. Sia’s Regiedebüt “Music” wurde an dem gestrigen Abend mit ganzen drei Razzies ausgezeichnet. Neben dem Award für die schlechteste Regie gab es auch noch den für die schlechteste Hauptdarstellerin (Kate Hudson) und die schlechteste Nebendarstellerin (Maddie Ziegler) verabreicht. Doch die größte Überraschung ist ein ganz anderer Film.

Viel interessanter sind die Auszeichnungen von “Borat Subsequent Moviefilm” und “Absolute Proof”. Während Borat 2 sogar für zwei Academy Awards (Bestes adaptierte Drehbuch, Beste Nebendarstellerin – Marija Bakalowa) nominiert ist, ist der andere Film besonders hierzulande quasi gar nicht bekannt. “Borat Subsequent Moviefilm” konnte an dem Abend aber nur die Awards mit nach Hause nehmen, die politisch relevant waren. Da die Razzies in den vergangenen Jahren sich damit ausgezeichnet haben, politische Probleme mit dem Schmähpreis auszuschmücken, haben sie dieses Jahr Rudy Giuliani (Dem, ehemaligen Anwalt von Donald Trump) mit gleich zwei goldenen Himbeeren prämiert. Einmal in der Kategorie des schlechtesten Nebendarstellers und in der des schlechtesten Leinwandpaares.

“Absolut Proof” gewann zwei der wichtigsten Auszeichnungen. Die für den schlechtesten Schauspieler (Mike Lindell) und für den schlechtesten Film des Jahres. Wer nicht weiß, worum es in dem Film geht: “Absolute Proof” ist eine Dokumentation, die darüber “aufklären” will, dass die Präsidentschaftswahl im Jahre 2020 maßgeblich durch chinesische Cyberangriffe entschieden wurde. Bei einem Statement Preis wie der goldenen Himbeere ist es klar, das solch eine quatsch Dokumentation mit dem Award ausgezeichnet wird.

Wenn ihr euch für die restlichen Gewinner interessiert die findet ihr hier aufgelistet.

 

Schlechtester Film | Absolute Proof

Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung | Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Schlechteste Regie | Sia (Music)

Schlechtestes Drehbuch | Tomasz Klimala (365 Tage)

Schlechtester Schauspieler | Mike Lindell (Absolute Proof)

Schlechteste Schauspielerin | Kate Hudson (Music)

Schlechtester Nebendarsteller | Rudy Giuliani (Borat Subsequent Moviefilm)

Schlechteste Nebendarstellerin | Maddie Ziegler (Music)

Schlechtestes Leinwandpaar | Rudi Giuliani und der Reisverschluss seiner Hose (Borat Subsequent Moviefilm)

 

Nach den goldenen Himbeeren sind aber wie immer auch die Oscars. Die werden in der Nacht vom 25. auf den 26. April verliehen. Ab 0:40 startet der Red Carpet und ab 2 Uhr in der Nacht beginnt die Verleihung. Wer sie sehen möchte, kann das wie immer auf Pro7 tun.

geschrieben am: 25. April, 2021 um 2:48 pm

Autor:

Johnny