Louis Hofmann

Plakat von "Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen"

Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen

200 Jahre lang lebten die Heinzels nun schon unter der Erde, seit sie aus Köln vertrieben wurden. Kein Wunder, dass es Heinzelmädchen Helvi dort zu dunkel und langweilig wird. Daher begibt sie sich an die Oberfläche zu den Menschen um ihr wahres Talent zu finden. Dort trifft sie auf den griesgrämigen Konditor Theo. Kann er ihr helfen auch die anderen Heinzelmännchen wieder an die Oberfläche zu führen?

geschrieben am: 23. April, 2021 | 11:15 pm

Plakat von "Prelude"

Prelude

Der 19jährige David (Louis Hofmann) träumt von einem Leben als Konzertpianist auf den großen Bühnen der Welt. In seiner Heimat war er mit seiner Begabung immer etwas Besonderes. Als Student am Musikkonservatorium merkt er aber schnell, dass er nur ein Talent unter vielen ist. Sein Kommilitone Walter (Johannes Nussbaum) ist sein größter Konkurrent, nicht nur musikalisch. Nur die Affäre mit der selbstbewussten und lebenshungrigen Gesangsstudentin Marie (Liv Lisa Fries) gibt ihm die Kraft, für das […]

geschrieben am: 23. April, 2021 | 9:15 pm

Plakat von "Nurejew - The White Crow"

Nurejew – The White Crow

Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint streift er durch die Museen und […]

geschrieben am: 23. April, 2021 | 9:13 pm

Plakat von "Deutschstunde"

Deutschstunde

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen, der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten […]

geschrieben am: 23. April, 2021 | 9:05 pm

Plakat von "1000 Arten, den Regen zu beschreiben"

1000 Arten, den Regen zu beschreiben

1000 Arten, den Regen zu beschreiben    Detail  Casting  Photos Starttermin  29 März 2018 Directed by  Isabel Prahl Starring  Bjarne Mädel, Bibiana Beglau, Emma Bading Drehbuch-Autor  […]

geschrieben am: 15. Januar, 2019 | 12:28 am

Plakat von "1000 Arten, den Regen zu beschreiben"

1000 Arten, den Regen zu beschreiben

1000 Arten, den Regen zu beschreiben    Detail  Casting  Photos Starttermin  29 März 2018 Directed by  Isabel Prahl Starring  Bjarne Mädel, Bibiana Beglau, Emma Bading Drehbuch-Autor  […]

geschrieben am: 26. Juli, 2018 | 4:28 pm

Plakat von "Lommbock"

Lommbock

Kai hat seine Kiffer-Vergangenheit hinter sich gelassen und betreibt in Würzburg nun den Asia-Liefer-Service Lommbock. Sein alter Kumpel Stefan, der einst das Jura-Studium schmiss, lebt nun Dubai und will bald heiraten. Doch dafür muss er ein paar Papiere aus der Heimat besorgen und trifft so wieder auf Kai, der dafür sorgt, dass Stefans Kurzabstecher schnell unfreiwillig verlängert. Und bald steht die Freundschaft der beiden vor einer großen Herausforderung, denn die Vergangenheit kickt mitunter zeitverzögert.

geschrieben am: 28. November, 2017 | 5:06 pm

Plakat von "Jeder stirbt für sich allein"

Jeder stirbt für sich allein

Im Berlin des Jahres 1940 lebt ein ganzes Land in einem Haus: Die Bewohner in der Jablonskistraße 55 bilden einen Querschnitt der Bevölkerung: Ein Blockwart wohnt dort, eine versteckte Jüdin, ein Ex-Richter, ein Denunziant, ein Kleinkrimineller, ein Hitlerjunge, eine Briefträgerin und das Arbeiterehepaar Anna (Emma Thompson) und Otto Quangel (Brendan Gleeson). Die Quangels müssen verkraften, dass ihr einziger Sohn Hans (Louis Hofmann) im Krieg gefallen ist. Otto fängt an, den Diktator auf seine Art zu […]

geschrieben am: 28. November, 2017 | 4:21 pm

Plakat von "Die Mitte der Welt"

Die Mitte der Welt

Nur einen Sommer lang war der siebzehnjährige Phil nicht zuhause gewesen. Doch seit seiner Rückkehr herrscht zwischen seiner Mutter Glass und seiner Zwillingsschwester Dianne eisiges Schweigen. Doch anstatt die beiden zu konfrontieren, flüchtet er sich lieber in eine leidenschaftliche Affäre mit dem geheimnisvollen Neuen in der Klasse. Als die Vergangenheit ihn jedoch allmählich einholt, muss Phil schließlich erkennen, dass es manchmal besser ist, sich mit der Wahrheit zu konfrontieren, auch wenn diese weh tut, als […]

geschrieben am: 28. November, 2017 | 3:51 pm

Plakat von "Freistatt"

Freistatt

Sommer, 1968: Während die Studenten rebellieren und nach Freiheit streben, wird der 14-jährige Wolfgang von seinem Stiefvater in die abgelegene Fürsorgeanstalt Freistatt, ein Heim für Schwererziehbare, abgeschoben. Dort scheint die Zeit stehengeblieben zu sein: Verschlossene Türen, vergitterte Fenster und militärischer Drill sind allgegenwärtig. Doch für Wolfgang ist klar: Seine Sehnsucht nach Freiheit wird er so schnell nicht aufgeben. * Der Film beruht auf wahren Begebenheiten und verleiht den unzähligen Kindern eine Stimme, die in Freistatt […]

geschrieben am: 25. November, 2017 | 11:13 pm