Lena Stolze

Plakat von "Und morgen mittag bin ich tot"

Und morgen mittag bin ich tot

Lea ist 22 Jahre alt und hat nicht mehr viel Zeit zu leben. Sie leidet an der unheilbaren Krankheit Mukoviszidose und in einem letzten Akt der Selbstbestimmung will sie selbst entscheiden, wann ihr Leben zu Ende ist. Deshalb reist Lea in die Schweiz, um die dort mögliche Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen – etwas, was in Deutschland auf Rezept nicht möglich ist. Nachdem ihr Entschluss feststeht, ruft Lea ihre Mutter Hanna, ihre Oma Maria und […]

geschrieben am: 25. November, 2017 | 3:18 pm

Plakat von "Tage die bleiben"

Tage die bleiben

Ein Verkehrsunfall hat Andrea Dewenter, die gerade erst als Buchautorin reüssierte, das Leben gekostet. Ihr schockierter Mann Christian sah das Unglück mit an und trauert fassungslos, obwohl beide Affären pflegten und sich schon lange nichts mehr zu sagen hatten. Mit der Heimkehr des erwachsenen Sohnes Lars beginnen für ihn und die pubertierende Tochter Elaine ausgesprochen schwierige Tage, in denen sie die Beerdigung organisieren müssen. Feindseligkeiten, Vorwürfe und Wutausbrüche belasten die entfremdete Restfamilie, die sich kaum […]

geschrieben am: 24. November, 2017 | 10:20 pm

Plakat von "Nanga Parbat"

Nanga Parbat

1970: Karl Maria Herrligkoffer der Halbbruder Merkls und Leiter zahlreicher Himalaja-Expeditionen, lädt die jungen Bergsteiger Reinhold und Günther Messner die sich bereits durch einige Erstbesteigungen in den Alpen und den Anden einen Namen gemacht haben, zu seiner nächsten Expedition zum Nanga Parbat ein. Diesmal soll die Rupalwand an der Südflanke des Berges in Angriff genommen werden, die mit 4.500 Metern höchste Steilwand der Erde. Nachdem die ersten Höhenlager eingerichtet sind, verhindert schlechtes Wetter zunächst den […]

geschrieben am: 22. November, 2017 | 8:17 pm

Plakat von "Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen"

Vision – Aus dem Leben der Hildegard von Bingen

Mit acht Jahren kommt Hildegard im 12. Jahrhundert in ein Benediktinerkloster, wo Jutta von Sponheim sie Heilkunde lehrt und ihre musikalische Begabung fördert. Als Hildegard später beabsichtigt, ein eigenes Kloster zu gründen, stößt sie auf Widerstand der Benediktiner, setzt sich jedoch durch und wird Äbtissin des neu geschaffenen Frauenklosters Rupertsberg bei Bingen. Immer wieder in ihrem Leben hat Hildegard Visionen, die sie leiten und ihr Kraft geben, auch in schweren Situationen. Die Veröffentlichung ihres Wissens […]

geschrieben am: 19. November, 2017 | 3:56 pm