David Whalen

Plakat von "Amerikanisches Idyll"

Amerikanisches Idyll

Der Film handelt von Seymour Levov, genannt „der Schwede“, und seiner Familie. Im Buch verwirft Levov seine jüdische Identität und lebt den perfekten amerikanischen Traum, bis seine Tochter sich zu einer Terroristin entwickelt und ihn zwingt seine Lebensweise zu hinterfragen. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Philip Roths fiktivem Alter Ego, dem Schriftsteller Nathan Zuckerman, erzählt.

geschrieben am: 28. November, 2017 | 3:48 pm

Plakat von "The Last Witch Hunter"

The Last Witch Hunter

Einer der letzten überlebenden Hexenjäger der heutigen Welt, Kaulder, zieht durch die Straßen von New York, um die Erde vor einer zerstörerischen Kraft zu schützen – ausgestattet mit hilfreichen Tipps von Father Dolan und dessen Schüler im Kampf unterstützt durch die Hexe Chloe. Der 700-jährige Kaulder und seine magisch begabte Begleiterin versuchen, den zahllosen bösen Hexen und Zauberern, die in New York unter dem Kommando einer niederträchtigen Königin ihr Unwesen treiben, das Handwerk zu legen. […]

geschrieben am: 27. November, 2017 | 7:10 pm

Plakat von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Hazel und Gus sind zwei außergewöhnliche junge Menschen, die den gleichen Humor und die Abneigung gegen Konventionelles teilen und sich ‚unsterblich‘ ineinander verlieben. Ihre Beziehung ist so einzigartig und wundervoll, dass die beiden es furchtlos mit ihrem gemeinsamen schonungslosen Schicksal aufnehmen. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Eine Reise, die das Leben der beiden entscheidend verändern wird. […]

geschrieben am: 25. November, 2017 | 5:08 pm

Plakat von "Jack Reacher"

Jack Reacher

Als in einer US-Kleinstadt fünf Menschen scheinbar willkürlich einem Scharfschützen zum Opfer fallen, fällt der Verdacht auf einen Ex-Soldaten. Doch dieser beteuert seine Unschuld, die ausgerechnet der Mann beweisen soll, der ihn wegen Kriegsverbrechen hinter Gitter zu bringen versuchte. So kehrt Ex-Militärcop Jack Reacher aus der Anonymität zurück, in die er lange abgetaucht war. Schnell erkennt der harte und smarte Analytiker und Aufräumer, dass hinter dem Massaker andere Motive, vielleicht auch andere Täter stecken.

geschrieben am: 25. November, 2017 | 9:59 am